» Link direkt zur Hauptnavigation
» Link direkt zum Inhalt

 





Hinweise zum Datenschutz

Zum Schutz Ihrer Rechte wurden technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass bei der Organisation und Durchführung von Lehrgangsanmeldungen die Vorschriften über den Datenschutz beachtet werden. Dazu gehören auch Regelungen über die

Aufbewahrungsfristen für personenbezogene Daten von Teilnehmern an Lehrgängen der Landesfeuerwehrschule

  1. Personenbezogene Daten - mit Ausnahme des Geburtsjahres - werden gelöscht, wenn der Teilnehmer das 55. Lebensjahr vollendet hat. Das Vorliegen dieser Voraussetzung wird einmal jährlich überprüft.
  2. Personenbezogene Daten - mit Ausnahme des Geburtsjahres - werden gelöscht, wenn in den vergangenen sieben Jahren kein Lehrgang besucht wurde und die letzte Anmeldung oder Einberufung zu einem Lehrgang länger als sieben Jahre zurückliegt.
    Auch das Vorliegen dieser Voraussetzungen wird einmaljährlich überprüft.

Im Übrigen gilt die Datenschutzkonzeption zum integrierten Bildungsmanagementsystem des Landes in der jeweiligen Fassung. Um diese nachzulesen, verweisen wird auf die unter www.bw21.de bzw. www.bw21.bwl.de hinterlegten Hinweise zum Datenschutz und auf die dort genannten Ansprechpartner der Betriebsstelle von BILDUNG21.


  • Nicht angemeldet


|